29 Apr 2015

Münster: Qigong-Reihe zu den 5 Elementen im Sobi

mit Qigong, Taj ji und Meditation durch

29 Apr 2015

mit Qigong, Taj ji und Meditation durch die Wandlungsphasen der Jahreszeiten

Das Leben gestaltet sich aus der Beziehung zwischen Himmel und Erde. Es entsteht, reift und vergeht. Diesen beständigen Wandel finden wir in allen Lebensprozessen – im Tagesablauf, in den Jahreszeiten und im Lebenszyklus von uns Menschen. Die fünf Elemente (Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall) werden in der traditionellen chinesischen Medizin auch Wandlungsphasen genannt. Sie spiegeln diesen wiederkehrenden Kreislauf und werden den Jahreszeiten zugeordnet.

In den unterschiedlichen Jahreszeiten drücken sich die Qualitäten der Elemente aus. Mit Meditation, Übungen aus dem Qigong und Taiji, Wahrnehmungs- und Visualisierungsübungen lassen wir uns auf die Eigenschaften der Elemente und der Jahreszeiten ein. Wir ergründen die physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Aspekte der Elemente in der Natur und in uns. Wir reflektieren, wie sich die Elemente in unseren Sinnen, unseren Empfindungen und in der Funktion unserer Organe äußern. So lernen wir uns tiefer zu verstehen.

Keine Vorkenntnisse erforderlich, alle Seminare sind einzeln buchbar.

27./28. August 22               Erde – Spätsommer: Nährende Kraft

5./6. November 22             Wasser – Winter: die Grundlage allen Lebens

4./5. März 23                       Holz – Frühling: Neubeginn, Wachsen

3./4. Juni 23                         Feuer – Sommer: Lebensfreude,

30.Sept./1. Okt. 23             Metall – Herbst: Zeit der Ernte und Integration

„Das Wesen der Natur zu kennen und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muss: das ist das Ziel.“ (Zhuang Zi)

Info und Anmeldung über das Sozialpädagogische Bildungswerk Münster: Achtermannstr. 10-12, 48143 Münster

 sobi-muenster.de/bildungsangebote/gesundheit-entspannung/gesundheitskurse/fuenf-elemente-wandlungsphasen

More Posts