08 Okt 2015

Taijiquan

„Quan“ heißt: leere Faust oder Hand und

08 Okt 2015

„Quan“ heißt: leere Faust oder Hand und ist die Bezeichnung für alle Formen aus den Kampfkünsten, die ohne einen Gegenstand ausgeübt werden. Im übertragenen Sinn bedeutet es: absichtslos handeln. „Taiji“ ist der Name für das Yin/Yang-Symbol. Alles Lebendige strukturiert sich aus diesen beiden polaren Kräften Yin und Yang.

Aufstrebend zum Himmel – verwurzelt in der Erde

nach innen gerichtet – nach außen gewandt

durch Bewegung zur Ruhe – aus der Ruhe in die Bewegung

Begeben wir uns in den langsamen Rhythmus der Taiji-Bewegungen, bringen wir diese beiden Kräfte in uns in Harmonie. Durch das absichtslose Handeln führen wir uns in unsere Mitte, in die Einheit von Körper und Geist.

 

Taijiquan 24er Form:

dienstags 18.00 – 19.30 Uhr
Butoh-Zentrum, Geismar Landstraße 95, 37083 Göttingen

ab 8. Januar 2019, 11 Termine, 145 €
ab 2. April 2019, 12 Termine, 155 €
ab 13. August 2019, 15 Termine, 190 €

Steigen und sinken, öffnen und schließen, in der Mitte gehalten: Bewegung und Ruhe bringen das Fließen hervor.

„Das Wesen der Natur zu kennen und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muss: das ist das Ziel.“ (Zhuang Zi)

 

Taijiquan, 42er und andere Formen:

mittwochs 20.00 – 21.30 Uhr
Butoh-Zentrum, Geismar Landstraße 95, 37083 Göttingen

ab 9. Januar 2019, 11 Termine, 145 €
ab 3. April 2019, 12 Termine, 155 €
ab 14. August 2019, 15 Termine, 190 €

Die vielfältigen Möglichkeiten im Ausdruck erschließen uns das Wesen der inneren Bewegung.

 

More Posts